„Der Große Österreichische Zapfenstreich“

Präsentiert von den Sonnendörfer Musikkapellen Oberlienz – Thurn – Gaimberg


Die Sonnendörfer Musikkapellen Oberlienz, Thurn und Gaimberg haben am Samstagabend, den 08.07.2017 ihr
bereits drittes gemeinsames Projekt vorgestellt. Über 1000 begeisterte Zuschauer und Zuschauerinnen verfolgten
die Aufführung des Großen Österreichischen Zapfenstreiches mit großem Interesse. Nach einer kurzen
Abkühlung durch ein Gewitter sind 150 Musikantinnen, Musikanten, Marketenderinnen und die drei
Kapellmeister und Obleute zum Aufmarsch angetreten. Mit dem 47er Regimentsmarsch wurde unter der Leitung
des Bezirksstabführer-Stellvertreter und gleichzeitig Stabführer der Musikkapelle Gaimberg Josef Tiefnig, ins
Schleinitzstadion in Oberlienz einmarschiert. Nachdem die 3 Musikkapellen in den jeweiligen Registern
Aufstellung genommen haben, wurde nach dem „Andreas Hofer Marsch“, dirigiert vom Kapellmeister der
Musikkapelle Thurn Patrick Winkler, und der Begrüßung durch den Obmann der Musikkapelle Oberlienz Alfred
Dallasera, der „Große Österreichische Zapfenstreich“ aufgeführt.
Dirigiert wurde der Zapfenstreich vom Kapellmeister der Musikkapelle Oberlienz Michael Mattersberger. Den
Part des Solotrompeters übernahmen Andreas Nemmert und die Aufgabe des Antworttrompeters Mario Mayr.
Die Salven während des Zapfenstreiches wurden von der Schützenkompanie Oberlienz unter Hauptmann Harald
Steiner geschossen.

Die drei Kapellmeister der Sonnendörfer Musikkapellen sind sich einig: „Eine genaue Einteilung der einzelnen
Musikantinnen und Musikanten vom Aufmarsch bis hin zur Aufstellung während der Aufführung des Großen
Österreichischen Zapfenstreiches war aus musikalisches Sicht sehr wichtig. Dadurch wurde das Zusammenspiel
von fast 150 Musikern erst möglich und folglich zu einem großen Erfolg!“
Im Anschluss an die Aufführung erfolgten die Grußworte der Ehrengäste.
Vor dem letzten Marsch, dirigiert vom Kapellmeister der Musikkapelle Gaimberg Thomas Frank, wurden die
ehemaligen Kapellmeister der Musikkapelle Thurn Andreas Nemmert, der Musikkapelle Gaimberg Christian
Tiefnig und der Kapellmeister der Musikkapelle Oberlienz Michael Mattersberger, der nach der heurigen Saison
sein Kapellmeisteramt übergibt, von den Sonnendörfer Musikkapellen mit einem Gutschein bedankt und
verabschiedet. Jeder Kapellmeister wurde dabei in ein anderes Sonnendorf auf einen gemütlichen Abend
eingeladen. Die Schützenkompanie Oberlienz, die bei der Generalprobe bereits mit sehr großer Geduld dabei
war, hat im Anschluss daran eine Ehrensalve für die Kapellmeister und Obleute der Sonnendörfer Musikkapellen
geschossen.
Der Obmann der Musikkapelle Gaimberg Franz Webhofer hat das von ihm eigens entworfene Logo der
Sonnendörfer Musikkapellen in einem dem Anlass entsprechend würdigen Abzeichen verewigen lassen. Dieses
Abzeichen wurde anlässlich der Aufführung des Großen Österreichischen Zapfenstreiches an alle
Musikantinnen, Musikanten und Marketenderinnen ausgeteilt.
Nach drei erfolgreichen Veranstaltungen der Sonnendörfer Musikkapellen Oberlienz, Thurn und Gaimberg
bedankte sich der Obmann der Musikkapelle Thurn Johannes Nemmert zum Abschluss bei allen Helfern und
Sponsoren, vor allem aber bei den Musikantinnen, Musikanten und Markentenderinnen und freut sich
gemeinsam mit seinen Obleute-Kollegen und den Kapellmeistern auf das nächste Sonnendörfer Musikkapellen
Projekt.

Bildnachweis: Raimund Musshauser

Bildnachweis: Gottfried Stotter